„Im Knast sind alle gleich“ – Joe Bausch reflektiert 25 Jahre Alltag hinter Gittern

Wie ist es eigentlich, jeden Tag hautnah mit Drogendealern,Vergewaltigern und Mördern zu arbeiten? Hermann- Joseph Bausch- Hölterhoff, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Joe Bausch, klärt diese Frage. Am 12. November, Donnerstag, 19 Uhr im Deutschen Hygiene- Museum liest der Schauspieler, der im Kölner Tatort den Gerichtsmediziner mimt, aus seinem Buch „Knast“(2012).

Im richtigen Leben ist Bausch Gefängnisarzt und hat Weiterentwicklungen der medizinischen und allgemeinen Haftbedingungen ganz nah miterlebt. Deshalb weiß er, warum ausgerechnet den Schwerverbrechern der Alltag im „Knast“ erleichtert wurde. Bausch blickt zurück auf 25 Jahre Arbeitsalltag im Gefängnis und leitet mit seinem Vortrag die 8.

Fachtagung “ Trauma und Justiz“ am 13. November im Hygiene- Museum ein.

Eine Voranmeldung zur Buchvorlesung ist nicht nötig.

Eintritt: 5€/ 2€ Ermässigte und Jahreskartenbesitzer!

Tags : , ,