99. Jubiläum des Pulitzer Preises – Frischzellenkur inclusive

(feh) Der alljährlich vergebene Pulitzer -Preis wurde am 20. April 2015 verliehen und brachte einige Neuheiten mit sich. Zum einen war es zum ersten Mal Magazinen erlaubt, sich in zwei Kategorien zu bewerben. Zum anderen wurden die Bloomberg News erstmals mit dem begehrten Journalisten- und Medienpreis, in der Kategorie Explanatory Journalism, ausgezeichnet. Durch die zweifache Auszeichnung der New York Times für ihre Berichterstattung über die Ebola Epidemie in Afrika, ließen sich thematische Schwerpunkte erkennen.

Dies antwortete der Pulitzer Administrator, Mike Pride, auf die Frage einer Journalistin, ob es Themen gab, die besonders wichtig waren. Ihre beiden Auszeichnungen erhielt die New York Times in den Kategorien Investagtive Journalism und International Reporting. Vorbildlich im Bereich Local Reporting war dieses Jahr die Lokalzeitschrift Daily Breeze, welche mit mehreren Beiträgen über Korruption in einem Schulbezirk aufklärte: „…including impressive use of the paper’s website“, wie Mike Pride betonte. Der Daily Breeze verband auf seiner Website alle Beiträge miteinander, erstellte Grafiken zur besseren Darstellung und erklärte die Zusammenhänge. Dies war für die Jury ein wichtiger Schritt über die rein deskripive Berichterstattung hinaus.              |www.pulitzer.org