Monat: Oktober 2016

Theorie und Praxis – Das Praktikum im Studium

Das Sammeln von berufspraktischer Erfahrung, sollte auch während eines vorrangig theoretischen Studiums von großer Bedeutung sein. Daher stellen die studienbegleitenden Praktika nicht nur eine willkommene Abwechslung zu dem meist von Theorie geprägten Alltag eines Studiums dar, sondern bieten eine Chance, die vielseitigen Facetten der Medienberufe kennenzulernen um die in der theoretischen Ausbildung angeeigneten Fertigkeiten anzuwenden. Auch im Hinblick auf die weitere Gestaltung des eigenen Studiums können Praktika eine sinnvolle Hilfestellung leisten. Zum Beispiel bezüglich der Wahl von Seminaren oder gar der Themenstellung der Bachelorarbeit. Das Ziel ist es natürlich auch den ersten Kontakt des Studierenden mit der späteren Berufswelt oder vielleicht sogar der zukünftigen Arbeitsstelle herzustellen beziehungsweise zu erleichtern. weiterlesen

Forschung querbeet – Die Forschungsprojekte im Bachelor WS15/16

Foto: F. Dobrick
Foto: F. Dobrick

Nach zwei Jahren Theorie in Sachen Forschungsmethoden bekamen die Studierenden im 5. Fachsemester Medienforschung in diesem Winter die Gelegenheit, das Gelernte endlich auch einmal in einem realen Forschungsprojekt anzuwenden. Dabei wurden im Rahmen der Lehrveranstaltung alle Schritte, von der Formulierung einer Forschungsfrage, über die Operationalisierung bis hin zu Datenerhebung und Auswertung bearbeitet. Die Studenten führten in Gruppen vollständige Forschungsprojekte durch, welche anschließend im IfK präsentiert wurden. Einige Arbeiten wurden sogar bei Studies in Communication Media zum Pre-Review eingereicht und bekommen somit die Chance, veröffentlicht zu werden. Von J. Daduna & C. Seifert.

weiterlesen