Kategorie: Aus der Forschung

Tagsüber hui, abends pfui – Twitter und Trump

Am Tag twittert Trump nett, in der Nacht nicht. Ein Daten-Analyst ist der Sache auf den Grund gegangen. Die zwei Gesichter von Donald Trumps Twitter-Account: Am Tag ist der Tonfall seiner Tweets recht bedächtig. Er weist auf seine Veranstaltungen hin, verwendet Hashtags und Bilder, bedankt sich bei seinen Anhängern, nennt sogar seine Gegnerin bei ihrem vollen Namen. Doch in den späten Abend- und frühen Morgenstunden wird aus „Hillary Clinton“ plötzlich „crooked Hillary“, ist plötzlich alles „bad“ und „crazy“. Donald Trump – ein Chamäleon? Diese Frage stellte sich auch der Daten-Analyst David Robinson, weiterlesen

Public Viewing in der Wahlnacht

(mba) Selten war eine US-Präsidentschaftswahl so nervenaufreibend, polarisierend und skurril wie in diesem Jahr. In der Nacht vom 8. auf den 9. November nach deutscher Zeit findet das große Spektakel mit dem Wahltag in den USA endlich seinen Höhepunkt. Und jeder kann live dabei sein! Das Institut für Politikwissenschaft veranstaltet gemeinsam mit dem Institut für Anglistik/Amerikanistik und dem IfK ein Wahlwatching. Unterstützt wird das Ganze vom amerikanischen Generalkonsulat Leipzig. Ein Vorabendprogramm mit kurzen Impulsvorträgen von Profs und Experten beginnt ab 20:30 Uhr und gibt allen Teilnehmer noch einmal die wichtigsten Hintergrundinfos. Mitveranstalterin Sarah Hartleib vom IfK dazu: „Das Wahl-Watching wird ein entspanntes Miteinander. Das Highlight wird eine Live-Schaltung nach Washington D.C. ins Capitol zu einer Juristin, die die Stimmung vor Ort kommentieren wird.” In den frühen Morgenstunden des 9. November beginnt dann die Live-Berichterstattung zur US-Wahl. Interessierte werden gebeten sich in die OPAL-Gruppe ‚Election Night’ einzutragen, um aktuelle Infos zu erhalten und auch kleine Snacks für das leibliche Wohl zu organisieren.

Link zur OPAL-Gruppe

Guten Tag, wir machen eine Umfrage zumThema…

Wer die Methoden-Vorlesung nicht im Urlaub oder Bett verbracht hat, der weiß: CATI-Umfragen sind computergestützte Telefoninterviews. Was die meisten nicht wissen ist, dass auch die TU Dresden ein CATI-Labor hat. Das Labor, in dem hauptsächlich Studenten arbeiten, befindet sich im ersten Stock des Bürogebäudes am Zelleschen Weg. In einem großen Raum sitzen die Interviewer, abgeschirmt durch schalldichte Aufsteller, weiterlesen

But first, let us take a selfie

Egal ob Hollywoodstars, Musiker, Astronauten oder ganz normale junge Leute. Das Knipsen von Selfies wird immer populärer. Dabei kommen auch mehr und mehr Hilfsmittel zum Einsatz, wie beispielweise der (von den einen geliebte – von den anderen gehasste) Selfiestick oder gar Drohnen.
Selfie bedeutet zunächst nichts anderes, als ein mit der Digitalkamera des Smartphones oder Tablets, meist spontan aufgenommenes Selbstporträt. Dabei ist es irrelevant, ob sich auf dem Selfie nur eine Person oder eine Gruppe von Menschen porträtiert. Im Jahr 2013 war es dann soweit: „Selfie“ wurde zum englischen Wort des Jahres gewählt. Doch was ist dran am Selfie-kult?

weiterlesen

Tags : , ,

Gedenkfeier für Prof. Dr. Wolfgang Donsbach

Prof. Wolfgang Donsbach. Foto: Privat

Am kommenden Freitag, dem 22.01.2016, findet im Dülfersaal (Mommsenstr. 13) die akademische Gedenkfeier für Professor Wolfgang Donsbach statt. Neben zahlreichen Gästen aus dem Fach, sind auch Studenten eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen. Die Gedenkfeier beginnt um 14.30 Uhr und endet ca. 18.30 Uhr. Innerhalb des Programms wird die Bedeutung Wolfgang Donsbachs für die Kommunikationswissenschaft sowie sein akademisches Wirken von internationalen Wissenschaftlern gewürdigt. Zu den Vortragenden gehören u.a. Hans-Matthias Kepplinger (Johannes-Gutenberg Universität Mainz), Dietram Scheufele (University of Wisconsin-Madison), Thomas Patterson (Harvard University) und Miriam Meckel (Universität St. Gallen).

Prof. Donsbach war Gründungsdirektor des IfK und ist im Sommer des letzten Jahres überraschend verstorben.

Wenn der Wunsch einer Teilnahme besteht sollte die Anmeldung bis zum 21.01. über gedenkfeier@mailbox.tu-dresden.de erfolgen.

Tags : , ,