Kategorie: Filme für Medienforscher

KI – da geht noch was!

Plug & Pray (2010) von Jens Schanze ist ein Dokumentarfilm über wissenschaftlichen Fortschritt und seine Implikationen. Wichtige Fragen werden werden aufgeworfen: die nach dem Mensch-Sein ansich, nach seiner Natur und Identität. weiterlesen

Neunundreißigneunzig – Lüge oder Wirklichkeit?

www.alamodefilm.de
www.alamodefilm.de

Für die Rubrik „Filme, die man als Medienforscher gesehen haben sollte“ haben sich unsere Autoren diesmal den Film „39,90“ angeschaut und sind zu einem zwiespältigen Urteil gekommen. Warum Ihr den Film unbedingt sehen solltet und was daran kritisch zu betrachten ist, haben wir in einem Pro- und Contra-Kommentar besprochen. Doch zunächst zum Inhalt [Spoiler!]:

 

 

 

weiterlesen

Die Macht der Medien – Zwischen Verdummung, Verschwörung und Aufklärung

Rainer, Phillip und Pegah sind der Quote auf der Spur | Foto: Quelle http://pathefilms.ch/libraries.files/FreeRainer02.jpg
Rainer, Phillip und Pegah sind der Quote auf der Spur | Foto: http://pathefilms.ch/libraries.files/FreeRainer02.jpg

Was ist eigentlich die Fernsehquote, wer macht sie und lassen sich die Quoten manipulieren? Die ersten beiden Fragen sollten Studierende der Medienforschung & Medienpraxis beantworten können. Der Frage, wie sicher das System der Quotenmessung der GfK ist, stellt der Film “Free Rainer – Dein Fernseher lügt” mit der Story um den Fernsehproduzenten Rainer und der Aktivistin Pegah.

weiterlesen

Tags : , , , , , , ,